Eisblau Magazin

Blog für moderne Führung, Kommunikation, Vertrieb & mehr

Ex-Warner VP Marketing Dr. Bert Büllmann über Werdegang & Werte

Lesedauer: ca. 5 min

Bert Büllmann ist Ex-Warner VP Brand & Marketing und spricht über Werdegang und Werte

Listen on
Apple Podcasts

Listen on
Spotify

Listen on
RTL+

Listen on
Youtube

Listen on
Deezer

Bert Büllmann: Neugierig bleiben! – Vom Marketing-Manager zum Coach

Bert Büllmann war über 20 Jahre im Marketing von Warner Brothers tätig. Heute will er als selbstständiger Coach mit seinen Erfahrungen Menschen auf ihrem Berufsweg unterstützen. Im WISSEN BEWEGT Podcast spricht Bert Büllmann über die erfolgsbringenden Vorteile von Neugierde, Diversity und das Verständnis für die Anderen.

 

Immer neue Herausforderungen

Bert Büllmann war insgesamt 24 Jahre im Marketing bei Warner Brothers. In dem dynamischen Umfeld stellte er sich gerne neuen Herausforderungen. Mit 56 Jahren ging er nach London um die Stelle als Vice President of Brand and Marketing für die Marke Harry Potter anzunehmen.

Seine Erfahrung nutzte Büllmann in seiner Position als Führungskraft, war aber auch offen für Neues: „Das war der Höhepunkt meiner Karriere bei Warner. Es war ein sehr interessanter Schritt, der eigentlich sinnbildlich für das war, was mich immer angetrieben hat. Nämlich neue Situationen, neue Menschen und neue Herausforderungen im positiven Sinne.“

Wichtige Erfahrungswerte aus der Zeit bei Warner: Was kann auf das Coaching übertragen werden?

Dadurch dass Bert Büllmann sehr lange in einer Firma blieb, realisierte er, dass sich permanent etwas ändert. Zu lernen, mit der Veränderung umzugehen ist für ihn eine wichtige Erkenntnis für jede Karriere. „Ich merke beim Coaching, dass viele Leute glauben, einen einmal gefundenen idealen Zustand halten zu müssen. Sie wehren sich dann gegen Änderungen.“

Was Büllmann aber vermitteln will ist, dass es durchaus interessant ist wenn sich etwas ändert. Dies war einer der Gründe, warum er bei Warner geblieben ist. „Dadurch dass sich viel verändert bleibt etwas so wie es ist, denn man bleibt interessiert und erfüllt.“

Die Veränderung fand bei Warner entweder im Umfeld mit den Menschen oder mit dem Produkt statt. Durch neue Medien wie die DVD oder heute das Streaming wurde Kino neu erfahrbar gemacht. Die Erneuerungen sollten dann dementsprechend neu vermarktet werden.

Warum Neugierde eine so wichtige Eigenschaft ist

Bert Büllmann war schon als Kind immer sehr neugierig. Für ihn ist dies Ausdruck seines damaligen Umfelds. Denn in der bürgerlichen Mitte gab es nicht vie Spannendes, das Interesse an Neuem war daher groß. Daher lebt er ganz nach dem Motto: „Wer nicht in den Zeug steigt, bleibt immer in seiner kleinen Stadt.“
Auch Büllmanns Outing spielte in seine gewollten Veränderungen und neuen Erfahrungen mit ein. Durch seinen offenen Umgang mit dem Thema hat das Outing seiner Karriere auch nie geschadet.

Die Relevanz von Diversity in Teams

Als Chairperson von Warners englischer LGBTQ+ Vereinigung setzte sich Büllmann dafür ein, die Community zu stärken und mehr Diversity in die Teams vor Ort zu bringen. Denn darin sah er die Chance, stetig neue Ideen zu entwickeln und nicht beim gleichen Gedankengut zu bleiben.

„Das Verkaufsargument für Diversity ist immer, dass diverse Teams einfach besser funktionieren und kreativer und produktiver sind. Durch die Reibung, den Austausch an Erfahrungen und das Interesse an anderen kommen die Ideen, die Produktivität und am Ende auch der höhere Umsatz.“

Ein junges Team ist eine Bereicherung

Als Unternehmer mit viel Erfahrung sah es Bert Büllmann als Bereicherung, die Marke Harry Potter mit einem sehr jungen Team international zu etablieren. Die gegenseitige Wertschätzung und die Offenheit gegenüber dem Zeitgeist waren für ihn dabei sehr wichtig. „Erfahrungen weiterzugeben hat nichts damit zu tun wie lange man schon dabei ist. Junge Leute machen ganz andere Erfahrungen als ich sie in ihrem Alter gemacht habe. Von ihnen zu lernen und sich auszutauschen ist für mich ein großer Bestandteil von Diversity, also auch zwischen den Generationen.“

Coaching: Pläne für Bert Büllmanns Zukunft

Bert Büllmann absolvierte ein Executive Coaching Diploma in London und bildete sich bis vor kurzem in einem deutschen Kurs weiter. Nun will er sich als Executive Coach in Deutschland und England selbstständig machen. Seine Aufgaben beim Coaching macht sich Büllmann stetig bewusst. „Für jeden Coach ist es wichtig, nicht in diese Berater- oder Mentorrolle zu rutschen. Coaching bedeutet, dass man die Leute auf ihrem eigenen Weg und zu ihren eigenen Lösungen unterstützt.“

Im Gegensatz zu der Position als Führungskraft gibt der Coach Hilfestellungen zur Problemlösung. Ein Aspekt, der in der Realität des Berufslebens im Branding und Marketing – wie Büllmann findet – leider untergeht. Denn da ist es oft effektiver, Probleme zu übernehmen und durch seine Erfahrung schnell zu lösen. „Ich persönlich glaube, dass dadurch viele Gelegenheiten nicht genutzt werden, weil man den Leuten die Zeit und den Raum nicht geben kann. Denn vielleicht würden diese Leute auf andere Lösungen kommen, auf die ich nicht gekommen wäre und die zudem zeitgemäßer sind.“

???? Kennst du die TÜV-zertifizierte „Business Coach Ausbildung“ von Eisberg-Seminare bereits?

Lernen, Menschen zu verstehen: Der systematische Grund

„Kein Mensch ist eine Insel.“ Büllmann ist davon überzeugt, dass kein Mensch völlig losgelöst lebt. Als Coach ist es für ihn relevant, sich das System anzuschauen, in welchem die Person steht und zudem die gegenseitige Beeinflussung aufzuschlüsseln. Bert Büllmann freut sich auch darauf, viele neue Dinge zu lernen. Die Systeme, die Coachees im erklären, will er versuchen zu verstehen.

Im Verlauf der Folge von WISSEN BEWEGT Podcasts spricht Bert Büllmann über folgende Themen:

  • Immer neue Herausforderungen (00:02:10)
  • Wichtige Erfahrungswerte aus der Zeit bei Warner: Was kann auf das Coaching übertragen werden? (00:03:40)
  • Warum Neugierde eine so wichtige Eigenschaft ist (00:06:30)
  • Die Relevanz von Diversity in Teams (00:08:05)
  • Ein junges Team ist eine Bereicherung (00:09:45)
  • Coaching: Pläne für die Zukunft (00:13:50)
  • Lernen, Menschen zu verstehen: Der systematische Grund (00:16:55)
  • Warum Teamarbeit ein produktives Umfeld ist. (00:18:30)
  • Ist es schwierig, mit Celebreties zu arbeiten? (00:19:35)
  • Vielschichtige Kommunikation: Vom Zuhören und der Fähigkeit, die richtigen Fragen zu stellen. (00:21:27)
  • Karrierestart, Kommunikationsskills, Überforderung: Wem man mit Coaching helfen kann. (00:23:30)
  • Wichtigste Fazits aus dem Warner-Leben: Neugierde, Respekt und Empathie. (00:26:10)

Kennst du schon die letzte Folge „Podcaster & Unternehmer Rayk Hahne über Schlaf und Gesundheit“ bereits?

[/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Schon abonniert? Hier geht’s zu unseren Podcasts

Alles zu Eisberg-Seminare
Instagram
Facebook
* Spotify
* Soundcloud
* ApplePodcast
* Deezer

* Youtube

Du kannst dir den Podcast überall auf Apple Podcasts, Spotify, unseren Blog, YouTube, SoundCloud und allen PodcastApps kostenlos anhören.

* Wir freuen uns sehr, wenn Dich die Folge inspiriert. Schreibe uns sehr gern unter podcast@eisberg-seminare.de Deine Wünsche für weitere Gäst*innen.

es22 development center hero
Eisberg-Seminare Team

Unsere Trainer*innen und Business Coaches teilen neueste Forschungsergebnisse und ihre Erfahrungen im Eisblau-Magazin und auf unseren Social Media Kanälen.

Exklusive Tipps im Newsletter

Newsletter abonnieren und kostenlose Soforttipps, die man im Alltag implementieren kann, von unseren erfahrenen Coaches direkt in der EMail-Inbox erhalten.